Bier brauen im Thermomix: Wie soll das gehen?

bier-brauen-im-thermomix
© super-griller.de

Der Thermomix ist seit Jahren in aller Munde. Will man den Besitzern glauben war Kochen noch nie so einfach. Wie sieht es jedoch mit Bier brauen aus? Ist Bier brauen im Thermomix auch noch nie so einfach gewesen?

Was ist ein Thermomix?

Der Thermomix ist eine Küchenmaschine. Diese ermöglicht es auf einfache Weise zu kochen. Zutaten müssen nur noch portioniert, der Reihe nach in die Maschine gegeben werden. Die Küchenmaschine übernimmt vollautomatisch den restlichen Kochprozess.

Bier brauen im Thermomix – Aufwand?

Der Schwierigkeitsgrad ist selbst für Thermomix Anfänger gering. Der Zeitaufwand beträgt jedoch ca. 3 Stunden oder mehr.

Zutaten für Thermomix Bier

2 LiterWasser
350 gMalz
2 gHopfen
10 gBierhefe
Zucker

Thermomix Bier Klebefolie & weiteres Zubehör online kaufen


Folie Skin Sticker aus Vinyl-Folie


Bier brauen im Thermomix: so geht’s!

Zu Beginn muss der komplette Malz für maximal 10 Sekunden auf Stufe 7 geschrotet (zerhackt) werden. Danach muss das geschrotete Malz wieder aus dem Behälter entnommen werden.

Im nächsten Schritt 1,2 Liter Wasser auf 50° Celsius erhitzen (dies dauert ca. 3 Min). Das Rührwerk auf Stufe 1 stellen und schrittweise das geschrotete Malz durch die Öffnung hinzugeben.

Wenn das geschrotete Malz sich im Wasser befindet, die Temperatur um 10°Celsius erhöhen (auf 60°C). Die Mischung nun 40 Minuten rühren lassen (Stufe 1).

Nach 40 Minuten die Temperatur nochmals um 10°Celsius erhöhen (auf 70°C). Wieder auf Stufe 1 30 Minuten lang rühren lassen.
Zum Abschluss diesen Schrittes die Temperatur für ca. 1 Minute auf 80°C erhöhen und den Thermomix danach ausschalten.

Das erzeugte Gemisch über einem feinen Sieb oder wahlweise einem Kaffeefilter, in eine Schüssel gießen. Wichtig ist dabei, dass die Malzbrocken herausgefiltert werden.
Anschließend die gesiebte Flüssigkeit wieder in den Thermomix geben und den Rest Wasser hinzufügen.

Nun kommt der Hopfen mit ins Spiel, allerdings nur die Hälfte. Den Rührer auf Stufe 1 stellen und für eine Stunde (60 Minuten) bei 100° Celsius kochen lassen.
Kurz vor Schluss (ca. nach 55 Min.) sollte der Rest des Hopfens hinzugefügt werden.

Danach, wie schon beim Malz, alles wieder mit einem Sieb oder Filter in eine Schüssel gießen.

Das heranwachsende Bier auf ca. 20° Celsius abkühlen lassen. Wenn das „Bier“ die gewünschte Temperatur hat, die Bierhefe mit Hilfe eines Löffels oder Schneebesens einrühren.
Wenn alles sorgfältig verrührt ist, einen Deckel lose, sodass kein Schmutz in die Schüssel gelangt, aber dennoch Luft aus ihr entweichen kann, auf die Schüssel legen.

Das sogenannte „Jungbier“ nun ca. 5-7 Tage, bis keine Bläschen mehr aufsteigen, bei Zimmertemperatur stehen lassen.

Nun kann das Bier zur weiteren Lagerung in Flaschen abgefüllt werden. Vor dem Verschließen der Flaschen noch etwas Zucker (maximal einen halben Teelöffel) hinzugeben. Das Hinzufügen des Zuckers aktiviert den Gärprozess.

Wir empfehlen zum Abfüllen Bügelflaschen. Passende findet ihr hier im Onlinehandel bei Amazon.

Das frisch abgefüllte Bier sollte nun noch ca. 2 Wochen lang gelagert werden, bevor es kalt gestellt werden kann und zum Verzehr bereit ist.

Viel Erfolg beim Ausprobieren!

Unser Fazit zum Bier aus dem Thermomix

Bierbrauen im Thermomix funktioniert! Der Brauvorgang unterscheidet sich nicht groß von einem handelsüblichen Bierbrauset.
Unser Tipp: Wer einen Thermomix zuhause hat und schon immer mal vorhatte sein eigenes Bier zu brauen, nur zu! Jedoch lohnt es sich nicht unbedingt, extra für das Bier brauen einen Thermomix zu kaufen, da die Investition doch eine größere (teurere) ist. Es empfiehlt sich ein geeignetes Bierbrauset, beispielsweise aus unserem Bierbrauset Vergleich.


(Visited 5.567 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

schwachnicht so gutgutsehr gutperfekt